Geschichte

1911
Grundstein des Familienunternehmens

Max Obermeier, Schreinermeister, legte den Grundstein des Familienunternehmens „Möbel Obermeier“ in Straßkirchen, als er die Schreinerei gründete. Das Unternehmen war damals ein reiner Handwerksbetrieb.

1952
Übergabe der Schreinerei

Übergabe an Sohn Max, Schreinermeister.
Bereits damals erkannte er und seine Frau Ottilie, dass die Tragfähigkeit eines Unternehmens besser auf zwei als auf einer Säule abgesichert werden sollte. Die logische Konsequenz war, dass die zweite Säule der Möbelhandel ist.

1982
3. Generation

Übergabe an Sohn Franz, Schreinermeister.
Dieser führte mit seiner Frau Sabina das Familienunternehmen in 3. Generation erfolgreich weiter und schuf damit die Existenzgrundlage für die 4. Generation.

2019
4. Generation

Sohn Maximilian, Bachelor of Engeneering, übernimmt das Unternehmen in der 4. Generation.
Die tatkräftige und kompetente Unterstützung im Familienbetrieb seit 2012, ist die beste Grundlage für die Weiterführung des Unternehmens.

Unser Ziel ist:
mit Leistung, Service und Kundennähe zu überzeugen!
Dass Sie uns auch nach dem Kauf weiterempfehlen!